»Sachsen hilft sofort« – Unterstützung Freiberufler und Kleinunternehmen

»Sachsen hilft sofort« – Unterstützung Freiberufler und Kleinunternehmen

Die Umsetzung der Bundes-Soforthilfen für Soloselbstständige, kleine Unternehmen, Freiberufler und Landwirte durch die Länder steht. Ab sofort können Anträge über die Website der Sächsischen Aufbaubank für in Sachsen ansässige Unternehmen gestellt werden. Das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesfinanzministerium haben sich am Sonntag mit den Bundesländern auf den Abschluss einer Verwaltungsvereinbarung geeinigt. Damit sind alle notwendigen Voraussetzungen für die Beantragung und Auszahlung der vom Bund bereit gestellten Corona-Soforthilfen geschaffen. Read More
Aktualisiert: Nutzung der staatlichen Unterstützungsangebote für Unternehmen

Aktualisiert: Nutzung der staatlichen Unterstützungsangebote für Unternehmen

Auf Basis des Beschlusses des Bundestags vom 13.3. können Unternehmen das Kurzarbeitergeld bereits ab 10% ihrer Beschäftigten nutzen. Seitens der Agentur für Arbeit sollen auch die SV-Beiträge für die Arbeitszeitreduktion übernommen werden. Der Arbeitnehmer erhält für die reduzierte Arbeitszeit 60-67% des Nettoeinkommens (dies kann allerdings durch den Arbeitgeber aufgestockt werden). Der Arbeitgeber hat weiterhin die Fixkosten des Unternehmens zu tragen. Read More
Piwarz: »Wir wollen kein Notabitur«

Piwarz: »Wir wollen kein Notabitur«

Sachsens Kultusminister Christian Piwarz begrüßt den heutigen Beschluss der Kultusministerkonferenz. »Unsere Kritik am einseitigen Vorgehen von Schleswig-Holstein hat gefruchtet. Der gemeinsam gefasste Beschluss der Kultusministerkonferenz zeigt, dass der Bildungsföderalismus funktioniert. Wir wollen kein Notabitur. Diese Einigkeit in der Kultusministerkonferenz ist enorm wichtig«, stellte Kultusminister Christian Piwarz klar.Read More